Veranstaltung
  •  Ortsentwicklung Vohburg a. d. Donau

    Revitalisierung / Sanierung / Neubau / Wettbewerb / Einheimischenmodell

    • Beginn: 18.07.2018 09:00 Uhr
    • Ende: 18.07.2018 14:00 Uhr
    • Veranstaltungsort: Gemeinde Vohburg, Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm
    • Regierungsbezirke: Oberbayern
 Druckansicht  Anmelden
Dieses Seminar gibt umfangreiche Informationen zu allen Themen der städtebaulichen und baulichen Entwicklung sowie der Belebung der Innenstadt am Beispiel von Vohburg a.d. Donau.
Des Weiteren erhalten Sie einen Einblick in die Vorreiterrolle Vohburgs sichtlich der Digitalisierung 4.0.

Die Stadt hat bereits 2008 einen Rahmenplan für die städtebauliche Entwicklung, mit integriertem Gestaltungskatalog für Straßen und Plätze beauftragt. Ein Teil beinhaltet die Bestandsaufnahme aller im Stadtkern befindlichen Gebäude und deren Bewertung.
Des Weiteren wurden die städtebauliche Entwicklung im Umfeld des Pflegerschlosses und die Nutzungen für diesen Bereich definiert. Die Sanierung des Gebäudes erfolgte über das BlfD. Für die freiraumplanerische Gestaltung wurde ein Architekturwettbewerb im Umgriff des Pflegerschlosses ausgelobt, der in besonderer Weise auf die Interessen der Gemeinde Bezug nahm.
Die Umnutzung des ehem. Thalmayr-Stadels zum Kulturstadel erfolgte über die Städtebauförderung. Die neue Stadtbibliothek/Mediathek wurde als „Public-Private-Partnership“ (PPP)-Projekt errichtet und deren Ausstattung durch die Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, BSB, München bezuschusst. Die Ausstattung der Mediathek erfolgte aus Mitteln der Kulturförderung.

Ziele des Seminars:
Ansatz: Städtebauliche Entwicklung in Vohburg sowie Projektabwicklung der Bibliothek im Rahmen eines PPP-Projektes
Umfang: Fördermöglichkeiten / Vorgehensweisen
Nutzen: Anregungen, Informationen, Kontakte, Erfahrungsaustausch und gemeinsame Diskussion

Veranstaltungsort

Kulturstadel
Agnes-Bernauer-Str. 4
85088 Vohburg a. d. Donau

Kosten

Die Kosten für das eintägige Seminar betragen Euro 50,- pro Person. Sie beinhalten Verpflegung, Kaffeepause sowie die eigentliche Seminargebühr.
Bitte bis 02.07.2018 anmelden
SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern     Ländliche Entwicklung in Bayern