Nachricht
  • 30 Jahre SDL Thierhaupten - Festveranstaltung

    • Erstellungsdatum: 18.07.2022
    Kürzlich feierte die Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten (SDL) ihr 30-jähriges Bestehen unter dem Motto "Ressourcen für das Land", mit vielen Gästen und Ehrengästen. Ideengeber, Vordenker, Initiator, Visionär war Herr Prof. Holger Magel. Sein Anliegen war es, Bürgerbeteiligung ernst zu nehmen, zu leben und in die Verfahren der Ländlichen Entwicklung der Dorferneuerung zu integrieren. Was heute Standard ist, war damals geradezu revolutionär. Heute ist die SDL Thierhaupten geradezu unverzichtbar, so der Vorstandsvorsitzende und Bezirkstagspräsident Martin Sailer. Der wichtigste Partner an der Seite der SDL ist die Verwaltung für Ländliche Entwicklung. Das wurde auch in der Ansprache von Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Michaela Kaniber deutlich. Als "Ideenschmiede für den ländlichen Raum", bezeichnete die Staatsministerin die Einrichtung. Martin Birner vom Bayerischen Gemeindetag referierte über die Situation der Kommune, er forderte mehr "Beinfreiheit und weniger Bürokratie ". Der Philosoph Julian Nida-Rümelin sprach über Verteilung und Gerechtigkeit. Aufgabe des Staates ist es Bedingungen zu schaffen, damit die Menschen in Freiheit leben können.

    Zurück
SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern      Ländliche Entwicklung in Bayern