Nachricht
  • Asylbewerber im Dorf- wie das Miteinander gelingen kann

    • Erstellungsdatum: 09.03.2015

    Mit bewundernswertem Engagement stellen sich viele ländliche Gemeinden auf den großen Zustrom von Flüchtlingen ein, aber es gibt auch große Herausforderungen zu meistern, so Geschäftsführerin Gerlinde Augustin. „Dem Asylbewerber ein Gesicht geben“, möchten viele freiwillige Helfer, um die Akzeptanz und die Integration von Asylbewerbern in der Bevölkerung zu steigern. Es sei wichtig, Asylbewerbern unsere Umgangsformen zu erklären, so eine Teilnehmerin. Das kürzlich in der (SDL) in Thierhaupten durchgeführtes Seminar vermittelte Informationen, Tipps und Anregungen wie politisch Verantwortliche und Helfer mit der gestiegenen Anzahl von Flüchtlingen konstruktiv umgehen können.
    Lesen Sie den Seminarbericht!
    Das nächste Seminar zum Thema ist am 3.7.2015
    Es sind nur noch wenige Plätze frei



    Zurück
SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern     Ländliche Entwicklung in Bayern