Nachricht
  • Der Dorfladen bewegt Bürgerinnen und Bürger

    • Erstellungsdatum: 24.09.2015
    Am 23.09.2015 fand wieder das Seminar Tante Emma in der SDL Thierhaupten statt. Zahlreiche Interessierte aus ganz Bayern konnten sich hier über die Gründung eines Dorfladens informieren und erhielten Impulse und Motivation für eigene Projekte.
    Ein Dorfladen übernimmt oft mehr als nur die Vor-Ort-Versorgung im ländlichen Raum. Denn dadurch, dass die Bürger sich wieder im Dorf bewegen, so die Referentin Helga Hörmann aus Jedesheim, entsteht auch im übertragenen Sinne eine Bürgerbewegung. Die Initiative von Bürgern für Bürger schafft einen neuen Lebensmittelpunkt und sorgt für Leben und Lebensmittel im Dorf. Dafür steht symbolisch die Weltkugel mit dem "Lebensmittelpunkt Dorfladen Jedesheim".

    Zurück
SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern     Ländliche Entwicklung in Bayern