Nachricht
  • Ein Jahr Öko-Modellregion Steinwald

    • Erstellungsdatum: 02.12.2015
    Seit einem Jahr arbeiten die 16 Kommunen der Steinwald-Allianz, Oberpfalz, als staatlich anerkannte Öko-Modellregion nun schon zusammen. Öko-Modellregionen verfolgen das Ziel , den Ökolandbau in Bayern zu fördern. Und ihre Bemühungen haben sich gelohnt. Am interessantesten erscheint der kräftige Zuwachs an Bio-Betrieben von 25 Prozent. Beim Start der Öko-Modellregion gab es im Gebiet der Steinwald-Allianz 36 Bio-Betriebe. Nun sind es mit 45 Betrieben deutlich mehr. Die biologisch bewirtschaftete Fläche erhöhte sich von 935 ha auf 1225 ha in der Steinwald-Allianz. Diese und weitere Zahlen und viele Aktivitäten stellte kürzlich Projektkoordinatorin Elisabeth Waldeck mit ihrem Kollegen Josef Schmidt der Öffentlichkeit vor. Herausstechend ist vor allem die Stellung von Friedenfels, denn hier wuchs die Zahl der Bio-Betriebe innerhalb dieses einen Jahres von null auf fünf. Mit den Friedenfelser Betrieben hat die Öko-Modellregion zusätzlich einen landwirtschaftlichen Modellbetrieb, der seine Erfahrungen mit der Bio-Umstellung anderen interessierten Landwirten zur Verfügung stellt. Schauen Sie unter:http://www.steinwald-allianz.de
    Anbei weitere Informationen.


    Zurück
SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern     Ländliche Entwicklung in Bayern