Nachricht
  • Helfer erhalten Unterstützung und Know-how

    • Erstellungsdatum: 24.03.2016
    Großzügige Spende des Sparkassenverbands Bayern für das Qualifizierungsprogramm „Kompetent die Flüchtlingshilfe meistern“ der Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten (SDL). Ehrenamtliche Strukturen, Überschaubarkeit und gelebte Nachbarschaft – ländliche Gemeinden verfügen über wertvolle Potenziale, wenn es um die Integration von Asylbewerbern geht. Dennoch brauchen Helfer Motivation, Unterstützung und Anerkennung bei der ehrenamtlichen Arbeit, die sie leisten.

    Mit einem Betrag von 16.350 Euro aus dem Reinertrag des Sparkassen-PS-Sparen und Gewinnen unterstützen die bayerischen Sparkassen die Schule der Dorf und Landentwicklung Thierhaupten (SDL) bei den Seminarangeboten zum Schwerpunkt Asylbewerber im Dorf bei Themen, die sich nicht nur an Bürgermeister und Gemeinderäte richten. „Sparkassen kennen als Regionalinstitute die Verhältnisse vor Ort gut und steuern gerne ihren Teil zur Bewältigung dieser großen Aufgabe im Sinne eines guten Miteinanders bei“, so der Präsident des Sparkassenverbandes Bayern, Dr. Ulrich Netzer. Bei seinem Besuch in Thierhaupten übergab er den Spendenscheck an den Vorstandsvorsitzenden Jürgen Reichert und an Geschäftsführerin Gerlinde Augustin.



    Zurück
SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern     Ländliche Entwicklung in Bayern