Nachricht
  • Katholische Landjugendbewegung Bayern

    • Erstellungsdatum: 27.09.2016
    Gute Bilanz nach zehn Tagen ZLF in München:
    KLJB gewinnt Landjugendwettbewerb und fragt „Ausgewachsen – wie viel ist genug?“

    Die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Bayern war in der Stadt – und vom 17. bis 25. September auf dem Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) mit einem Messestand und Aktionen in München vertreten.
    Ein Höhepunkt war die Preisverleihung am Sonntag, 18. September, denn der KLJB-Diözesanverband München und Freising bekam vom Präsidenten des Bayerischen Bauernverbands (BBV), Walter Heidl, am „Tag der Landjugend“ den ersten Preis beim Landjugendwettbewerb 2016 für ihr Theaterprojekt mit jungen Geflüchteten überreicht!
    Weitere Infos unter www.kljb-bayern.de

    Zurück
SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern     Ländliche Entwicklung in Bayern