Nachricht
  • Kirchanschöring - „erste Gemeinwohl-Gemeinde“

    • Erstellungsdatum: 25.10.2019
    Kirchanschöring befindet sich im Landkreis Traunstein in Oberbayern und ist die erste Gemeinde in Deutschland, die nach den Prinzipien der Initiative Gemeinwohlökonomie ihre Bilanz erstellt. Dafür wurde die 3300-Seelengemeinde zertifiziert und ausgezeichnet. Kirchanschöring hat sich um das Gemeinwohl und die Nachhaltigkeit verdient gemacht und dazu Projekte initiiert. Kürzlich haben wir im Rahmen einer Fachexkursion die "Gemeinwohl-Gemeinde Kirchanschöring" besucht.
    Herr Bürgermeister Birner stellte uns seine Überlegungen zur Gemeinwohlökonomie vor. Das war sehr interessant und spannend. Wegweisend ist die Strategie der Gemeinde zur nachhaltigen Siedlungsentwicklung durch Flächensparen und Innenentwicklung. Auch das Wohnen und die Umsetzung von neuen Wohnideen und Wohnformen werden gelebt. Weitere kommunale Handlungsfelder sind Umwelt und Biodiversität.
    All diese Themen sind für ländliche Gemeinden hochaktuell. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich! Gerne organisieren wir wieder eine Fachexkursion nach Kirchanschöring.

    Zurück
SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern     Ländliche Entwicklung in Bayern