Nachricht
  • NICHT BAUEN in Zeiten des Klimawandel! am 13.07.2021

    • Erstellungsdatum: 15.06.2021
    Online-Fachtagung; Klimaschutz geht nicht ohne den Bausektor! Er gehört zu den ressourcenintensivsten Wirtschaftsbereichen in Deutschland und ist weltweit für ein Viertel aller CO2 Emissionen verantwortlich. Bauen im Bestand und Umbau statt Neubau fordern deshalb immer mehr namhafte Expertengremien sowohl von öffentlichen als auch von privaten Bauherren.

    Stattfindende Klimaänderungen, gesellschaftlicher Wandel sowie die Notwendigkeit eines effektiven Arten- und Biodiversitätsschutzes zeigen immer deutlicher, dass die nicht vermehrbare Ressource Boden systemrelevant ist und mit Boden verantwortungsvoll umgegangen werden muss. Wir brauchen neue, innovativer Lösungen, um das Bauen zukünftig zu einer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Kreislaufwirtschaft zu machen. Bestand schützen heißt auch Innenorte als identitätsstiftende Lebensbereiche zu erhalten und gewachsene Ortskerne anzupassen.

    Gemeinsam mit der Bayerischen Architektenkammer, dem Bayerischen Gemeindetag und der Verwaltung für Ländliche Entwicklung in Bayern möchten wir Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, kommunalpolitisch Verantwortliche, Planerinnen und Planer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ämter für Ländliche Entwicklung bei ihren herausfordernden Aufgaben unterstützen.

    Die Teilnahme an der Online-Fachtagung ist kostenfrei. Weitere Informationen über die Tagungsinhalte und Referenten entnehmen Sie bitte der angefügten Anlage.
    Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl sollte die Anmeldung zeitnah erfolgen unter:
    www.byak.de/akademie Veranstaltungsnummer 21105

    Zurück
SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern      Ländliche Entwicklung in Bayern