Nachricht
  • Langenneufnach freut sich über den neuen Dorfplatz

    • Erstellungsdatum: 16.01.2019
    Der Dorfplatz in Langenneufnach, Landkreis Augsburg, ist fertig. Mit einem Eröffnungsfest wird am 18.1.2019 gefeiert. Dazu ist die gesamte Bevölkerung herzlich eingeladen. Die Neugestaltung des Dorfplatzes und der Rathausstraße wurden über ELER-Mittel finanziert. Die örtlichen Vereine sorgen für das leibliche Wohl. Kindergarten und Musikverein umrahmen das Fest. "Es ist gelungen, die Lebensqualität in der Ortsmitte zu verbessern", sagt Bürgermeister Josef Böck. Nun hat die Gemeinde einen neuen, attraktiven Kommunikationsort und Treffpunkt für alle Bürger*innen.

    In vielen Einzelentscheidungen hat der Gemeinderat Details zum Dorfplatz festgelegt. Im Zuge der Baumaßnahmen wurde das ehemalige Feuerwehrhaus durch den Musikverein in ein Musikerheim umgebaut. Die Bücherei erhielt im Norden vom Dorfplatz einen neuen Zugang und wurde vergrößert. Überhaupt hat sich die Gemeinde über die einzelnen Maßnahmen der Dorferneuerung viele Gedanken gemacht. Erst nach zahlreichen Diskussionen, einer Unterschriftenaktion und in Bürgerversammlungen wurden die Schwerpunkte der Umgestaltung besprochen und festgelegt.

    Die Gesamtsituation des neuen Dorfplatzes stellt sich mit einer großen, sich von der Rathausstraße her öffnenden Platzfläche aus Granit-Großpflaster dar. Großzügige Grünflächen vor der Bücherei und dem Rathaus ragen dort hinein. Sitzgelegenheiten aus Granitblöcken mit Auflagen aus Holz sowie einem zentralen Maibaumstandort runden das Areal ab.

    Zurück
SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern     Ländliche Entwicklung in Bayern