Nachricht
  • "Schaut's eina" in den Dorfladen Gleiritsch

    • Erstellungsdatum: 30.09.2016
    dieser Aufforderung folgten 24 aktive Geschäftsführer und leitende Angestellte von den Dorfläden aus ganz Bayern. Der jährlich stattfindene Erfahrungsaustausch, veranstaltet von der Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten (SDL), fand heuer in Gleiritsch, Landkreis Schwandorf statt. Der Dorfladen wurde u.a. von der SDL und den Tagungsteilnehmern mit dem Prädikat "hervorragend" ausgezeichnet.
    Im sogenannten Store-Check wurde der Gastgeberladen von den Seminarteilnehmern genau unter die Lupe genommen. Kategorie wie Obst-Auslage, Non-Food-Bereich, Produktpaletten, Sauberkeit, Beleuchtung, Freundlichkeit und Fachkompetenz des Personals, Barrierefreiheit und vieles Weitere wurde von den 24 Dorfladen-Experten kritisch untersucht. Das Ergebnis: Der Dorfladen Gleiritsch konnte voll und ganz überzeugen.
    Die Regionalität ist für viele Dorfläden nicht nur ein wichtiges Thema, sondern ein Stück weit Verpflichtung gegenüber der Region. Die Verwurzelung des Dorfladens zeigt sich darin, dass regionale Produzenten mit ins Sortiment einbezogen und faire Preise bezahlt werden. Des Weiteren ist der Dorfladen Gleiritsch der größte Arbeitgeber des Ortes.

    Zurück
SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern     Ländliche Entwicklung in Bayern