Nachricht
  • SDL begrüßt Gäste aus Ägypten

    • Erstellungsdatum: 31.07.2015

    Auf Einladung der Hanns-Seidel-Stiftung hält sich derzeit eine ägyptische Delegation in Bayern auf. Es handelt sich dabei um Direktoren der insgesamt 18 Nilzentren. Diese Zentren sollen auf lokaler Ebene im Bereich nachhaltige Entwicklungen in Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft tätig sein. Die Nilzentren fördern die Dezentralisierung von Verwaltungsstrukturen. Ziel ist es, die Bürgerbeteiligung bei nachhaltigen Entwicklungsmaßnahmen zu stärken sowie eine Plattform für eine sich entwickelnde Zivilgesellschaft zu schaffen. Die Direktoren und Direktorinnen setzen große Hoffnungen auf den Demokratisierungsprozess in ihrem Land. Ein Besuch in der Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten (SDL) war deshalb geradezu Pflicht.



    Zurück
SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern     Ländliche Entwicklung in Bayern