Nachricht
  • Höchste Methodenkompetenz im Seminarbetrieb

    • Erstellungsdatum: 29.06.2022
    Seit drei Jahrzehnten werden an der Schule der Dorf- und Landentwicklung (SDL) Thierhaupten erfolgreich Seminare und Fachveranstaltungen für Kommunen im ländlichen Raum umgesetzt - immer an den Bedarfen der Gemeinden ausgerichtet, mit Weitblick und maßgeschneidert konzipiert. Die SDL bietet Raum und Know-how sowie fach- und methodenkompetente Moderator*innen. Das stilvolle Ambiente des ehemaligen Benediktinerklosters fördert Kreativität und innovative Ideen.

    Kommunikative Kompetenz – Ausbildung der Moderatoren

    Vor 30 Jahren fand in der Landvolkshochschule „Dr. Georg Heim“ e. V. Steingaden unter Leitung der staatlichen Führungsakademie das erste Moderationstraining für SDL-Stammreferent*innen statt. Hier erlernte ein „Kernteam“ aus Beamten, freiberuflichen Planer*innen sowie Expert*innen aus der Geographie und Sozialwissenschaft, Kommunikations- und Moderationstechniken. Ein Team um Dr. Peter Jahnke entwickelte erste Bausteine für moderierte Seminare zur Vorbereitung auf die Dorferneuerung. Einige dieser „Stammreferent*innen“ der ersten Stunde sind nach wie vor an der SDL aktiv. Gleichzeitig kann die SDL immer wieder Moderator*innen mit hoher Fach- und Methodenkompetenz gewinnen, die sich für eine nachhaltige Entwicklung ländlicher Räume engagiert einbringen.

    Zurück
SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern      Ländliche Entwicklung in Bayern