Nachrichten

Nach Zeitraum

  • Dorferneuerung wird weiter gestärkt

    Seit 1.Februar 2017 sind die neuen Dorferneuerungsrichtlinien in Kraft. Jetzt können erstmals Kleinstunternehmen gefördert werden, wenn sie Investitionen zur Sicherung, Schaffung, Verbesserung und Ausdehnung der Grundversorgung der ländlichen Bevölkerung tätigen. Als Kleinstunternehmen gelten Betriebe mit weniger als 10 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz unter 2 Millionen Euro. Grundversorgung bezeichnet dabei die Deckung der Bedürfnisse der...

    Erstellungsdatum:
    13.02.2017

    mehr
  • Flüchtlinge auf`s Land

    Ballungsräume wachsen – während ländliche Räume an Bevölkerung verlieren. Auch die Flüchtlinge scheinen die Metropolen und dynamischen Wirtschaftszentren zu bevorzugen. Angesichts der Wohnraumprobleme und Segregationsgefahren in Großstädten auf der einen Seite, und der Leerstandsproblematik und der Facharbeiterknappheit auf dem Land auf der anderen Seite, werden Forderungen laut, Zuwanderung gleichmäßiger zu verteilen. Welche Zukunftsperspektive...

    Erstellungsdatum:
    10.01.2017

    mehr
  • Neujahrsgrüße

    Wir wünschen Ihnen viel Glück, Gesundheit und Erfolg sowie Mut Neues zu gestalten. Denn, es ist besser auf neuen Wegen etwas zu stolpern, als in den alten Pfaden auf der Stelle zu treten. In diesem Sinne, möge Ihnen alles gelingen und so gut werden, wie es nur werden kann! Ihre SDL-INFORM

    Erstellungsdatum:
    01.01.2017

    mehr
  • Weihnachtswünsche

    Wir wünschen Ihnen zum Weihnachtsfest Zeit, Ruhe, Entspannung und viel Muße.
    Ganz im Sinne dieser Definition (Brockhaus, 1979) Gemeint ist weniger das bloße "Müßigsein".... vielmehr eine bestimmte menschliche Haltung, gekennzeichnet vor allem durch gehörendes Schweigen und ein empfangedes Geöffnetsein der Seele. Zur Muße gehört außerdem ... ein Element feiernder Bejahung von Wirklichkeit und Leben insgesamt, wie sie zugleich auch die Voraussetzung...

    Erstellungsdatum:
    19.12.2016

    mehr
  • Wege zur Bewusstseinsbildung - Vortrag zum Thierhauptener Advent

    Prof. Thilo Hinterberger von der Universitätsklinik Regensburg ist Physiker, Neuro- und Bewusstseinswissenschaftler. Prof. Hinterberger erklärte, wie Bewusstseinsbildung funktioniert. Er definierte verschiedenen Bewusstseinsfunktionen und ordnete diese hierarchisch. Seiner Meinung nach ist Bewusstsein immer ein subjektives Erleben. Wenn wir Bewusstsein bilden, dann interpretieren wir die Außenwelt. Viele Bewertungsprozesse laufen ständig...

    Erstellungsdatum:
    12.12.2016

    mehr
  • Goldene Ehrennadel der SDL Thierhaupten für Monika Hirl

    Vorstandsvorsitzender der SDL Jürgen Reichert und Geschäftsführerin Gerlinde Augustin überreichten Frau Monika Hirl die "Goldenen Ehrennadel" der SDL Thierhaupten.
    "Wir schätzen ihre hohe Fachkompetenz und ihr langjähriges Engagement für die SDL Thierhaupten", so Gerlinde Augustin in ihrer Laudatio.
    Auf dem Bild: Gerlinde Augustin, Monika Hirl und Jürgen Reichert

    Erstellungsdatum:
    06.12.2016

    mehr
  • Thierhauptener Advent 2016

    Es ist wieder so weit! Die Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten feiert am 30.Nov. den 22. traditionellen „Thierhauptener Advent“.
    Als Festredner begrüßten wir Herrn Prof.Dr. Thilo Hinterberger. Sein Vortrag lautet "Bewusstseinsbildung in Gesellschaft, Bildung und Wissenschaft"Wir freuen uns!

    Erstellungsdatum:
    29.11.2016

    mehr
  • Die Ortschronik- Konzept und erzählendes Schreiben interessanter Geschichten aus der Kommune

    Die Chronik wird von vielen gelobt, von einigen gekauft und von wenigen gelesen. Das Heimat-/Lesebuch wird von allen geliebt, von vielen gelobt, von vielen gekauft und auch gelesen. Denn das Lesebuch nimmt immer wieder Bezug zum Leben in der JETZT-Zeit, dafür pladiert die Seminarleiterin. Das Lesebuch findet Anknüpfungspunkte an das erlebte tägliche Leben. Es ist optisch
    ansprechend und vor allem NICHT SO DICK! Lieber zwei oder drei Bände mit...

    Erstellungsdatum:
    21.11.2016

    mehr
  • Netzwerktreffen des Europäischen Bildungsforums für ländliche Entwicklung

    Im Bildungshaus Kloster Neustift,Südtirol, fand kürzlich das Netzwerktreffen statt.
    Unter dem Motto "Lebensqualität durch Nähe" stellte die Tagung regionale und internationale Projekte vor, die das Ziel verfolgen, langfristig die Lebensqualität in Gemeinden und Regionen zu sichern. Aber was bedeutet Lebensqualität in der Region und für den Einzelnen? Lebensqualität ist nicht unbedingt gleichzusetzen mit Verfügbarkeit eines Nahversorgers und einer...

    Erstellungsdatum:
    17.11.2016

    mehr
  • Die Bürgermeisterin mit Power und Know-how

    Bürgermeisterinnen-Seminar nun schon 20 mal veranstaltet!
    Zitate von Teilnehmerinnen "Die Seminare für Bürgermeisterinnen sind für mich Fixtermine im Jahr. Ich lerne immer wieder etwas dazu und habe dort die Zeit Neues zu trainieren. Die Atmosphäre ist entspannt und kollegial, das Ambiente wunderbar.“ 1.Bgm. Muggenthal, Wörthsee." "Die Seminarinhalte sind praktisch und sehr gut im Alltag zu verwenden. Toll ist, dass die Referentin individuell auf...

    Erstellungsdatum:
    11.11.2016

    mehr
  • Sozialstrukturen aufbauen - für ein selbständiges und autonomes Leben

    Asylbewerber im Dorf; In diesem Seminar wurde intensiv über die Arbeit der Asyl-Koordinatoren gesprochen. Teilweise sind in Kommunen Stellen geschaffen worden. Unterschiedliche Aufgaben kommen auf die "Koordinatoren" zu und die Rahmenbedingungen sind sehr differenziert. Tenor war, Kommunen brauchen langfristige Konzepte, wie das soziale Miteinander in Zukunft organisiert werden soll. Die nächste Veranstaltung zum Thema findet am 10.3.2017 statt....

    Erstellungsdatum:
    07.11.2016

    mehr
  • Interkommunales ländliches Kernwegenetz wird konkret

    Bürgermeister erhalten von der BBV-Landsiedlung das fertiggestellte Konzept für das AOM-Gebiet

    Berching. Die Konzeptphase ist abgeschlossen, nun gehen die Kommunen des Aktionsbündnisses Oberpfalz Mittelfranken (AOM) gemeinsam daran, das interkommunale ländliche Kernwegenetz umzusetzen. Bei der Übergabe des von der BBV-Landsiedlung erstellten Konzeptes erinnerte Thomas Gollwitzer, Behördenleiter am Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Oberpfalz, an...

    Erstellungsdatum:
    10.10.2016

    mehr
  • "Schaut's eina" in den Dorfladen Gleiritsch

    dieser Aufforderung folgten 24 aktive Geschäftsführer und leitende Angestellte von den Dorfläden aus ganz Bayern. Der jährlich stattfindene Erfahrungsaustausch, veranstaltet von der Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten (SDL), fand heuer in Gleiritsch, Landkreis Schwandorf statt. Der Dorfladen wurde u.a. von der SDL und den Tagungsteilnehmern mit dem Prädikat "hervorragend" ausgezeichnet.
    Im sogenannten Store-Check wurde der...

    Erstellungsdatum:
    30.09.2016

    mehr
  • Katholische Landjugendbewegung Bayern

    Gute Bilanz nach zehn Tagen ZLF in München:
    KLJB gewinnt Landjugendwettbewerb und fragt „Ausgewachsen – wie viel ist genug?“

    Die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Bayern war in der Stadt – und vom 17. bis 25. September auf dem Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) mit einem Messestand und Aktionen in München vertreten.
    Ein Höhepunkt war die Preisverleihung am Sonntag, 18. September, denn der KLJB-Diözesanverband München und Freising bekam vom...

    Erstellungsdatum:
    27.09.2016

    mehr
  • Führung und Motivation; Seminar in der SDL Thierhaupten

    Seminar für Bürgermeister/innen.
    Zur Unterstützung der Führungskompetenz lernten unsere Seminarteilnehmer viel über Motivationspsychologie, Motive, Werte und Verhalten. Mit diesem Wissen entwickelt man mehr Freude, Energie, Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit im beruflichen Wirken.

    Erstellungsdatum:
    14.09.2016

    mehr
SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern     Ländliche Entwicklung in Bayern