Nachrichten

Nach Zeitraum

  • SDL begrüßt Gäste aus Ägypten

    Auf Einladung der Hanns-Seidel-Stiftung hält sich derzeit eine ägyptische Delegation in Bayern auf. Es handelt sich dabei um Direktoren der insgesamt 18 Nilzentren. Diese Zentren sollen auf lokaler Ebene im Bereich nachhaltige Entwicklungen in Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft tätig sein. Die Nilzentren fördern die Dezentralisierung von Verwaltungsstrukturen. Ziel ist es, die Bürgerbeteiligung bei nachhaltigen Entwicklungsmaßnahmen zu...

    Erstellungsdatum:
    31.07.2015

    mehr
  • Die neue SDL Zeitung ist da!

    In dieser Ausgabe:

    • Rekordjahr bei den SDL Seminaren - ein "Feuerwerk der Ideen"
    • "Deutschland - Land der Ideen": SDL ist Preisträger
    • Aktuelles Thema: Asylbewerbern im Dorf "ein Gesicht geben"
    • Social Media in ländlichen Gemeinden - Chance oder Gefahr?
    • Wasser in der Dorferneuerung - eine erfrischende Exkursion
    • Neue Ideen fürs Land - gute Fallbeispiele aus Bayern
    Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

    Erstellungsdatum:
    22.07.2015

    mehr
  • Asylbewerber ein Gesicht geben (13.07.2015)

    Asylbewerber ein Gesicht geben (13.07.2015)Zum zweiten Mal in diesem Jahr fand kürzlich ein Seminar zum Thema „Asylbewerber im Dorf“ in der Schule für Dorf- und Landentwicklung (SDL) Thierhaupten statt. Wie auch beim ersten Seminar dieses Formates war die Nachfrage groß und das Angebot schnell ausgebucht. Bürgermeister, Verwaltungsmitarbeiter/innen der Kommunen und Ehrenamtliche der Helferkreise nutzten die Gelegenheit, gemeinsam zu überlegen,...

    Erstellungsdatum:
    13.07.2015

    mehr
  • Zukunftsvision Heimat

    Am Dienstag, 7. Juli 2015, findet in Benediktbeuern ein Sommerkolloquium mit dem Titel "Do bin i dahoam? - Heimat in globalisierten Dörfern" statt.
    Verschiedenartige Prozesse wie Globalisierung, Urbanisierung und der demographische Wandel bewirken derzeit eine Veränderung des sozialen und strukturellen Raums. Vor allem der ländliche Raum ist von einem tiefgreifenden Image- und Funktionenwandel betroffen. Mit den Auswirkungen derartiger...

    Erstellungsdatum:
    02.07.2015

    mehr
  • Den Staat vom Bürger her denken!

    "Gelingende Bürgerbeteiligung als planerische Herausforderung des 21. Jahrhunderts“. Ein Vortrag von Prof. Holger Magel, anlässlich der Eröffnung des neuen Grontmij Büros in Stuttgart. Prof. Holger Magel nennt in seinem Vortrag wichtige Punkte, damit Bürgerbeteiligung gelingen kann. Ratschläge für Kommunalpolitik:

    • Sehen Sie den Bürger, auch den Wutbürger, als Partner und nicht als Gegner an – auch wenn es schwerfällt.
    • Seien Sie offen, verbergen Sie...

    Erstellungsdatum:
    23.06.2015

    mehr
  • Bürgerbeteiligung mit "Social Media"

    Bürgerbeteiligung ist ein unumgängliches Instrument in der Kommunalentwicklung geworden. Die nachwachsenden Generationen sind es gewöhnt, sich auch über die „Neuen Medien“ zu beteiligen, ihre Meinungen zu äußern - doch leider lehnen viele eine definierte Verantwortung ab. Wie kann man Bürgerinnen und Bürger besser einbinden und eine moderne transparente Kommunalpolitik gestalten? Das Seminar zeigte den Einsatz und die Möglichkeiten der Nutzung...

    Erstellungsdatum:
    21.06.2015

    mehr
  • Startschuss für erstes Kernwegenetz

    Mit dem Kernwegenetz bringt die interkommunale Arbeitsgemeinschaft AOVE ein neues Leuchtturmprojekt zur ländlichen Entwicklung auf den Weg. Thomas Gollwitzer, der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberpfalz, gab diesem Projekt zur Erschließung des ländlichen Raumes mit dem Konzeptbeschluss grünes Licht. Damit können die Ideen der Beteiligten aus den Bereichen Politik, Landwirtschaft und Naturschutz, die durch angeregten Austausch über...

    Erstellungsdatum:
    16.06.2015

    mehr
  • Staatspreise für den Erhalt der ländlichen Baukultur

    München - Für die beispielhafte Sanierung und Revitalisierung von denkmalgeschützten und ortsbildprägenden Gebäuden hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner 13 private, gemeinnützige und kommunale Bauherren aus ganz Bayern mit Staatspreisen ausgezeichnet. Die Preisträger kommen aus den Landkreisen Aschaffenburg, Bad Kissingen, Bayreuth, Eichstätt, Neumarkt in der Oberpfalz, Neustadt a. d. Waldnaab, Nürnberger Land, Regen, Straubing-Bogen,...

    Erstellungsdatum:
    19.05.2015

    mehr
  • Die Zukunft des ländlichen Raumes

    Jürgen Schmid von der Zeitschrift edition:schwaben "Das besondere Magazin für die erfolgreichen Seiten einer Region", war im Gespräch mit Prof. Holger Magel. Nach Überzeugung von Holger Magel brauchen wir nicht nur funktionierende Städte, sondern auch einen gesunden ländlichen Raum. Auch wenn Bayern an der Gleichwertigkeit der Lebensbedingungen festhält, braucht der ländliche Raum eine bessere Koordination politischer Vorhaben, damit die Dörfer...

    Erstellungsdatum:
    18.05.2015

    mehr
  • Buchtipp

    "Kommunale Themen kommunizieren"
    Das Buch von Gisela Goblirsch wendet sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommune, die im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig sind. Diese Gruppe erhält wichtige Informationen und das nötige Handwerkszeug und viele Tipps für eine gute Kommunikation mit dem Bürger.
    Die Referentin leitet in der Schule der Dorf- und Landentwicklung Seminare für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
    Das Buch ist...

    Erstellungsdatum:
    11.05.2015

    mehr
  • Nachbarschaftsläden erfolgreich führen

    „Ausgezeichneter“ Dorfladen Hofstädten, LKr. Aschaffenburg
    „Nachbarschaftsläden erfolgreich führen“ lautete das Seminar der Schule der Dorf- und Landentwicklung (SDL), das speziell für aktive Geschäftsführer und leitende Angestellte in Hofstädten, Gem. Schöllkrippen, durchgeführt wurde.
    Weiterbildung zahlt sich aus! Alle Dorfläden, die im Netzwerk der Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten (SDL), an Veranstaltungen teilnehmen,...

    Erstellungsdatum:
    08.05.2015

    mehr
  • Treffen des Europäischen Bildungsforums

    Kürzlich fand in der Schule der Landentwicklung in Mecklenburg-Vorpommern das jährliche Treffen des Europäischen Bildungsforums für ländliche Entwicklung www.ebfle.eu statt.
    Wir lernten viele interessante Projekte kennen, die von der dortigen Schule initiiert und begleitet wurden. Die bayerischen SDLen stellte Frau Kathrin Riedel von der SDF Klosterlangheim vor.

    Erstellungsdatum:
    04.05.2015

    mehr
  • Das Moderatorenteam der SDL Thierhaupten

    Unter dem Motto "Wer alleine arbeitet addiert, wer zusammenarbeitet multipliziert", fand kürzlich in der SDL Thierhaupten eine Moderatorenbesprechung statt. Dabei ging es um die Weiterentwicklung der SDL Klausurtagungen und um Anpassungen zur Qualitätssicherung. Unsere Moderatoren bringen praktische Erfahrungen und Fachkompetenz in den Seminarbetrieb und in das Forum ein. Sie sorgen für Aktualität und Praxisnähe. Motiviert und mit viel Humor...

    Erstellungsdatum:
    23.04.2015

    mehr
  • Landlust

    Die Städte boomen, aber viele Dörfer veröden. In der Spiegelausgabe Nr. 14 werden sechs gute Ideen gegen die "Schrumpfkur" auf dem Land vorgestellt. Eines der Beispiele ist u.a. das Auerbergland im östlichen Allgäu. Auch auf unserer Plattform ist die Interkommunale Zusammenarbeit der 10 Auerberglandgemeinden beschrieben. Reinhard Walk, Geschäftsführer des Vereins Auerbergland e.V. sagt: "Bei uns darf jeder seinen Kirchturm polieren, aber er muss...

    Erstellungsdatum:
    14.04.2015

    mehr
  • Frohe Ostern!

    An Ostern erwacht die Natur zu neuem Leben, alles beginnt zu blühen und zu grünen. So wünschen wir Ihnen viele warme Sonnenstrahlen auf der Haut und im Herzen sowie glückliche Feiertage, ein frohes Fest mit bunten Frühlingsblumen.

    Ihre SDL-INFORM

    Erstellungsdatum:
    02.04.2015

    mehr
SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern     Ländliche Entwicklung in Bayern