Veranstaltung
  •  Erfolgsstrategien für Frauen in Politik und Ehrenamt

    Konfliktmanagement – souverän gute Lösungen entwickeln

    • Beginn: 24.03.2023 10:30 Uhr
    • Ende: 25.03.2023 16:00 Uhr
    • Veranstaltungsort: Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten e. V.
    • Regierungsbezirke: Unterfranken, Oberpfalz, Mittelfranken, Niederbayern, Oberfranken, Schwaben, Oberbayern
 Druckansicht  Anmelden
Eine konstruktive Zusammenarbeit in der Kommune ist für kommunalpolitisch engagierte Frauen Voraussetzung, um gemeinsam die kommunalen Aufgaben und Herausforderungen zu bewältigen.
Professionelle Strategien und optimale Kommunikation sind wesentlich, um unnötige Konflikte zu verhindern.

Trotzdem gibt es immer wieder Situationen, in denen Konflikte auftreten.
  • Welche Ursachen liegen Konflikten zugrunde?
  • Wie gehe ich souverän mit Konflikten um?
  • Wie finde ich tragfähige Lösungen für alle Beteiligten?
Diese Fragen werden im Workshop geklärt. Zudem wird fachlich begleitet an konkreten Fallbeispielen (bitte mitbringen!) der Teilnehmerinnen gearbeitet.

Ziele des Seminars
  • Stärkung der kommunalpolitisch engagierten Frauen
  • Erfahrungsaustausch und Vernetzung
  • Praxisbezogenes Knowhow zum „Konfliktmanagement“
  • Bearbeitung konkreter Fallbeispiele aus dem Arbeitsalltag in Kommune und Gemeinderat

Zielgruppe
…Gemeinde- und Stadträtinnen sowie weitere kommunalpolitisch engagierte Frauen. Die Teilnehmerinnenzahl ist auf 12 Personen beschränkt.

Anmeldung bitte bis spätestens 24.02.2022 an info@sdl-thierhaupten.de oder direkt über das Anmeldeformular auf der Homepage.

Veranstaltungsort

Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten e. V.
im ehem. Benediktinerkloster
Klosterberg 8
86672 Thierhaupten

Telefon: 08271/41441
Fax: 08271/41442
info@sdl-thierhaupten.de
http://www.sdl-thierhaupten.de

Kosten

Die Kosten für das zweitägige Seminar betragen Euro 180,- mit Verpflegung, ohne Übernachtung.
Die Übernachtung im Einzelzimmer kostet Euro 65,- (bitte bei Anmeldung mitteilen).
SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern      Ländliche Entwicklung in Bayern