Veranstaltung
  •  Fortbildung für die "Macher" von Gemeindeblättern

    Grundlagen für's Gemeindeblatt I; Schreiben für's Gemeindeblatt II

    • Beginn: 07.05.2019 09:30 Uhr
    • Ende: 08.05.2019 17:00 Uhr
    • Veranstaltungsort: Thierhaupten
    • Regierungsbezirke: Schwaben, Oberbayern
 Druckansicht  Anmelden
Sie geben Ihr eigenes Gemeindeblatt heraus. Sie wollen es verbessern, wollen es aktueller machen und möchten, dass es bei den Bürgern heiß begehrt wird.
Lernen Sie, wie aus einer Informationsquelle ein Lieblingsblatt wird oder wie Sie Texte mit mehr Lesevergnügen gestalten.

Die Seminartage können einzeln gebucht werden!

Grundlagen für’s Gemeindeblatt I am 07.05.2019
  • In diesem Workshop nehmen wir Ihr Blatt unter die Lupe.
  • Sie erfahren, wie Sie „Zuarbeiter“ finden und motivieren können.
  • Sie lernen die Möglichkeiten des guten Blattaufbaus kennen und wissen am Ende des Tages, wie Sie sich viel Arbeit sparen können und ein richtig gutes, interessantes Produkt für Ihre Bürger aufbauen.
  • Sie erhalten Hilfestellungen für die Herstellung, den Vertrieb und den Umgang mit Wirtschaft und Werbung.
Schreiben für’s Gemeindeblatt II am 08.05.2019
  • Viel wird geschrieben, aber nur wenig wird gelesen. Dieser Workshop zeigt Ihnen, wie Sie schnell gute Texte bauen können, die so klar sind, dass keine Missverständnisse mehr beim Leser entstehen.
  • Sie erlernen verschiedene Textmodelle, die ganz einfach umzusetzen sind. Damit kann man sehr gut auch fremde Texte bearbeiten.

Veranstaltungsort

Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten e. V. (SDL)
im ehem. Kloster
Klosterberg 8
86672 Thierhaupten
Telefon: 0 82 71 / 41 44 1
Fax: 0 82 71 / 41 44 2
info@sdl-thierhaupten.de
www.sdl-thierhaupten.de
www.infoportal.de

Kosten

Die Seminartage können einzeln gebucht werden!
Die Teilnahmegebühren für einen Seminartag betragen Euro 70,- inkl. Mittagessen und Kaffeepause (ohne Erfrischungsgetränke).
Falls Sie eine Übernachtung wünschen, buchen wir gerne für Sie ein EZ zum Preis von Euro 64,-.
SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern     Ländliche Entwicklung in Bayern