Veranstaltung
  •  "Social Media" nutzen - Chancen und Risiken

    Was können/dürfen/sollen Bürgermeister*innen oder Verwaltung? Ein Seminar für Bürgermeister*innen und Kommunikationsbeauftragte von Verwaltungen

    • Beginn: 21.07.2022 09:30 Uhr
    • Ende: 21.07.2022 16:30 Uhr
    • Veranstaltungsort: 86672 Thierhaupten
    • Regierungsbezirke: Schwaben, Oberbayern
 Druckansicht  Anmelden
„Social Media“ für kommunale Themen nutzen

Wo sind heute die Bürger*innen? Wo informieren sie sich und welche Themen finden Gehör?

Mit der Veränderung der Medienlandschaft (Konzentration der Medienangebote sowie schwindende Abo-Zahlen) driften Bürger*innen in eng begrenzte Zirkel ab. In ihren persönlichen „Blasen“ der Social Media wird Meinung gebildet, ohne dass diese Meinung mit belastbarem Wissen angereichert wäre.

Die Verwaltung und der politische Kopf der Kommune versuchen also, in diese Zirkel einzudringen und entsprechende Kanäle zu nutzen. Doch dagegen spricht der Datenschutz!

Bundesbehörden ist seit Beginn des Jahres 2022 untersagt, Social-Media-Kanäle zu nutzen. Aus gutem Grund.

Was ist also (in Bayern) erlaubt, was ist sinnvoll und wie findet man stabile Wege zur Informationsübergabe? Was dürfen politische Köpfe? Was darf die Verwaltung?

Seminarinhalte:
- Rechtliches zum Thema „Social Media“.
- Wo liegen Probleme mit dem Datenschutz?
- Welche Wege sind in Bayern offen?
- Wieso tragen Verwaltungen besondere Verantwortung?
- Worin liegen die Unterschiede zwischen Postings von Bürgermeister*in und Postings der Verwaltung?
- Welche Möglichkeiten der Bürgerbindung gibt es aktuell?

Ziel des Seminars:
Sie lernen einzuschätzen, welche Vorteile die Bespielung der Social media-Kanäle bringt und ob es für die politische Person oder eher für die Verwaltung wichtig ist, auf Facebook & Co. präsent zu sein.
Sie erfahren, welche Kanäle es gibt und wieso es wichtig ist, Kanäle zu verbinden.

Veranstaltungsort

Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten e.V.
Klosterberg 8
86672 Thierhaupten
Telefon: 08271 / 41441
Fax: 08271 / 41442   
info@sdl-thierhaupten.de
www.sdl-thierhaupten.de


Kosten

Die Teilnahmegebühren für das Seminar betragen Euro 70,- incl. Mittagessen und Kaffeepause (ohne Getränke in der Gaststätte).

SDL Thierhaupten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, dem Bezirk Schwaben und dem Bezirk Oberbayern      Ländliche Entwicklung in Bayern